Mütterlicher Schutz

Wir nehmen Vitamine. Schnallen Sie Kinder in ihre Autositze. Wir bereiten gesundes Essen zu. Wir kaufen jedes mögliche Baby-Sicherheitszubehör, um das Haus 100% kindersicher zu machen. Wir schließen die Waschmaschine, Schubladen und Schränke ab. Wir tun alles, um eine sichere Umgebung zu schaffen und unsere Kleinen zu schützen. Aber wir vergessen eine Kleinigkeit …

myHummy, all rights reserved

Überlastung

Überlastung ist unser Feind. Wir können das beste Sicherheitszubehör der Welt verwenden, aber wenn wir müde sind, sinkt unsere Konzentration gefährlich und wir stellen eine Bedrohung für uns selbst und unsere Lieben dar.

Neue Mütter kennen dieses Gefühl. Sie fühlen sich überwältigt von all den Dingen, die Sie tun, um auf ihr Neugeborenes aufzupassen. In einem solchen Geisteszustand vergessen sie, ihrem Baby eine Windel anzulegen oder die Tür zu schließen, wenn sie ihr Haus verlassen.

Sicherheit zuerst

Es scheint lustig, aber sich um ein Kind zu kümmern, ist wie ein Auto zu fahren (oder manchmal ein Flugzeug!). Es erfordert viel Konzentration, Reflexe und Aufmerksamkeit. Müde Fahrer sollten sich nicht ans Steuer setzen, da dies zu einer gefährlichen Situation auf der Straße führen kann.

Mütter sind ähnlich. Wenn sie eine weitere schlaflose Nacht mit einem weinenden Neugeborenen hatten und am nächsten Tag ihr Baby alleine betreuen, besteht die Gefahr, dass sie einen Fehler machen oder einfach einschlafen. Ein Körper, der kurz vor der Erschöpfung steht, unterbricht die Stromversorgung des Gehirns, und man kann nichts tun, um dies zu stoppen.

Mama auf dem Fahrersitz

Jede Mutter hinter dem Lenkrad ist eine Blockbuster-Heldin, die wie ein normaler Mensch verkleidet ist. Das Autofahren mit einem Kind an Bord erfordert viel Konzentration.

Sich der Situation auf der Straße bewusst sein, auf Ampeln achten und gleichzeitig Flaschen anbieten (ja, wir wissen, Kinder sollten während der Fahrt nicht trinken, aber das Leben – und die Babys – haben einen eigenen Willen…) , Schnuller verteilen, die Rasseln herumwedeln, singen, myHummy einschalten, die Decke her richten … Wenn Sie ein Vorschulkind an Bord haben, müssen Sie auch Hunderte von Fragen beantworten. Um das zu überstehen, muss man unbedingt ausgeruht sein.

Eine ausgeruhte Mutter; existiert sie?

myHummy, all rights reserved

Mütter kleiner Kinder sind es gewohnt, endlose Kompromisse einzugehen und ihre eigenen Bedürfnisse aufzugeben, um die Bedürfnisse eines kleinen Kindes zu erfüllen. Aus Sicherheits- und Gesundheitsgründen ist es wichtig, dass sie ihre Schlafprobleme behandeln. Schlaf in den frühen Tagen der Mutterschaft ist schwer zu bekommen, aber es lohnt sich, darüber zu sprechen und zu versuchen, ein System zu finden damit jeder mindestens ein paar Stunden Ruhe hat.

Designed by Visuala.pl logo Visuala Lab