Mehr Schlaf für junge Eltern

myHummy, all rights reserved

Zum ersten Mal Eltern zu werden, ist ein bemerkenswerter Moment in jedem Leben. Wir versuchen uns mental auf die gesamte Schwangerschaft vorzubereiten, aber wenn das Baby endlich da ist … Überraschung! Alles ist völlig anders als erwartet. Ja, wir haben alle über die „schlaflosen Nächte“ sprechen hören, aber bis das Kleine tatsächlich angekommen ist, haben wir keine Ahnung, wie schlimm es tatsächlich werden kann. Wie gehen wir damit um? Sind „ausgeruhte Eltern“ ein Widerspruch an sich?

Warum Eltern keinen Schlaf bekommen

Neugeborene erleben bei ihrer Geburt eine große Veränderung. Plötzlich durchlaufen sie einen gewaltigen Übergang von der Sicherheit und dem Komfort des Mutterleibs zu einer Welt voller verschiedener Reize. Es kann für sie sehr stressig und verwirrend sein. Darüber hinaus müssen Babys neue Fähigkeiten erlernen (zum Beispiel: wie man Milch trinkt!) Und sie brauchen Zeit, um sich an neue Umgebungen und Gewohnheiten zu gewöhnen. Ihr Schreien hilft uns, ihre grundlegendsten Bedürfnisse zu verstehen: Hunger, Müdigkeit, Not und Unbehagen (z.B. eine schmutzige Windel).

Anfangs haben die meisten Neugeborenen keine Routine. Sie können auch nicht zwischen Tag und Nacht unterscheiden. Daher ist jede Zeit eine gute Zeit für sie, hungrig oder wach zu sein. Erwachsene sind genau das Gegenteil. Sie haben sich den ganzen Tag um ihr kleines Kind gekümmert und brauchen etwas Schlaf, um sich zu regenerieren. Unsere Babys haben jedoch immer Priorität und auf ihr Schreien muss unverzüglich reagiert werden 🙂

Wie man einem Baby beim Schlafen hilft

Ihr Baby beginnt während der Schwangerschaft verschiedene Teile des Tages zu erkennen. Es dauert jedoch lange, bis das Kleine nachts schläft und Sie sich endlich wohlverdient ausruhen können.

Es ist wichtig, ihnen zu helfen, die verschiedenen Tageszeiten durch charakteristische Aktivitäten und eine Schlafenszeitroutine zu erkennen. Dies wird sicherlich Neugeborenen und älteren Babys helfen, sich zu entspannen und sich an einen Zeitplan zu gewöhnen. Geben Sie ihnen etwas Zeit und sie werden wissen, was sie nach einer bestimmten Aktivität, zum Beispiel einem Bad, erwartet.

Weißes und Rosa Rauschen kann Ihren Kleinen helfen, sich mit Nickerchen und Schlafenszeit zufrieden zu geben. Mit der Zeit werden Babys diesen Klang mit der Zeit zum Entspannen verbinden. Weißes und Rosa Rauschen wirken oft auch bei Erwachsenen und bevor Sie es wissen, schläft die Hälfte der Familie tief und fest 😉

So ruhen Sie sich mit Ihrem Neugeborenen aus

Die größte Herausforderung für neue Eltern ist es, etwas Schlaf zu bekommen. Mama und Papa sollten jede Hilfe von Familie oder Freunden annehmen, damit sie sich gut ausruhen können.

Einige Eltern schlafen abwechselnd, wenn einer von ihnen sich um das Baby kümmert, damit der andere die Augen schließen kann.

Stillende Mütter schlafen oft neben ihrem Baby, damit sie nicht aufstehen müssen, um ihre Kleinen zu füttern. Beachten Sie jedoch, dass das gemeinsame Schlafen möglicherweise gefährlich sein kann. Stellen Sie daher sicher, dass Sie mit den Richtlinien zum gemeinsamen Schlafen des Lullaby Trust vertraut sind.

Einer der beliebtesten Ratschläge für neue Eltern ist, „zu schlafen, wenn das Baby schläft“. Viele Mütter versuchen, Hausarbeit zu machen oder zu kochen, wenn ihr Baby tagsüber ein Nickerchen macht, aber es ist sehr wichtig, alle paar Tage mindestens ein kleines Nickerchen neben Ihrem Kleinen zu machen.

Teddybären zur Rettung

myHummy bietet eine Vielzahl von süßen und liebenswerten Teddybären. Sie können aus drei verschiedenen Bärenfamilien wählen: den Sleephearts, den Sweethearts und den Smarthearts. Sie alle haben rauschende Herzen, die fünf verschiedene Geräusche erzeugen: Weißes Rauschen, Rosa Rauschen, prasselnder Regen, Meeresrauschen und Mutterleibsgeräusche mit Herzschlag.

Diese Geräusche können sich sehr positiv auf die Stimmung Ihres Kindes auswirken. Sie helfen ihnen, sich zu entspannen und einzuschlafen. Weißes und Rosa Rauschen können auch die Schlafqualität Ihres Kindes verbessern. Das bedeutet natürlich, dass auch Sie besser schlafen können!

myHummy kann sowohl manuell als auch über eine App gesteuert werden (nur bei Bluetooth-Modellen verfügbar). Mit der App können Sie alle Einstellungen von myHummy steuern, ohne aufstehen zu müssen. Der Schlafsensormodus bedeutet, dass Ihr myHummy nach und nach wieder rauscht, wenn Hintergrundgeräusche erkannt werden, sodass Ihr Baby wieder einschlafen kann.

Designed by Visuala.pl logo Visuala Lab